Inneres Kind, innere Frau, innerer Mann

die Ausgeglichenheit leben

Jeder Anteil unseres Sein, inneres Kind, innere Frau und innerer Mann, hat seine eigenen Fähigkeiten und Stärken, die wir nur leben können, wenn diese sich frei entwickeln dürfen.

Jeder Anteil in uns wurde geprägt durch Erziehung, durch Nachahmung oder

durch Erlebnisse in unserer Kindheit.

Wenn unser inneres Kind sich sicher fühlt, sich selbst liebt, dann kann es kreativ sein und sich vertrauensvoll weiterentwickeln.

Wenn die innere Frau sich geliebt und angenommen fühlt, kann sie gefühlvoll ihr Leben leben.

Wenn ein innerer Mann seine Kraft und Stärke bewusst und ausgeglichen lebt,

kann er aktiv sein und das Leben gestalten.

Alle Anteile sind gleich wichtig und wertig und sollten auch ausgeglichen sein,

damit wir in unserer Mitte sind.

Nur aus unserer Mitte heraus können wir unser Leben für uns selbst gut und

glücklich gestalten und leben.