Ahnenaufstellung

Ahnenaufstellungen I 7 Generationen Aufstellung

Was ist eine Ahnenaufstellung?

Eine Ahnenaufstellung ist eine Aufstellungsart, ähnlich der Familienaufstellungen, bei der die lebenden und verstorbenen Ahnen bis hin zur 7. Generation aufgestellt werden.

Dabei geht es darum, Blockierungen und Verstrickungen innerhalb der Ahnenreihe sichtbar zu machen und zu lösen.

Was sind Ahnen?

Ahnen sind unsere Vorfahren, unsere Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und noch mehrere Generationen weiter zurück. Ihre Geschichte wird in uns weiter getragen und gelebt. Vieles was sie erlebt haben und nicht verarbeitet haben, wirkt in uns weiter und noch darüber hinaus.

Unsere Ahnen wollen uns auch helfend und unterstützend in unserem Leben zur Seite stehen. Doch sie sind erst für uns da, wenn wir sie auf bitten zu uns zu kommen und uns zu unterstützen.

Warum eine Ahnenaufstellung?

Wir tragen alle das energetische und materielle Erbe unserer Vorfahren in uns. Alles was sie jemals erlebt haben, tragen und leben wir unbewusst weiter.

All ihre Erfahrungen, Traumen und Ereignisse können bis hin zu sieben Generationen weitervererbt werden.

Alles, was unsere Vorfahren erlebt haben, kann in uns positiv oder auch belastend wirken. Wir können Seelenanteile und auch genetische Erfahrungen unserer Ahnen in uns tragen, ohne bewusst davon zu wissen.

Eine Ahnenaufstellung ist ein arbeiten an sich selbst. Durch eine Ahnenaufstellung können Themen gelöst werden, die schon lange im Familiensystem wirken und durch andere Formen des energetischen Arbeitens nicht gelöst werden konnten.

Um eine Ahnenaufstellung zu machen, ist es nicht notwendig, all die Ahnen zu kennen oder deren Geschichte. In einer Ahnenaufstellung kommen genau die Ahnen zu uns, die für unser Anliegen wichtig sind.

Wie funktioniert eine Ahnenaufstellung?

Bei einer Ahnenaufstellung wird zuerst ein heiliger Raum geschaffen und alle Elemente dazu eingeladen, uns zu unterstützen.

Anschließend werden die Ahnen bis zur 7. Generation zurück aufgestellt. Als Stellvertreter für die Ahnen werden Rosenquarzsteine ausgelegt.

Danach bitten wir die Ahnen, zu uns zu kommen, um uns bei unserem Anliegen zu unterstützen und uns mit ihrem Rat zur Seite zu stehen.
Danach werden menschliche Stellvertreter für die jeweiligen Ahnen bestimmt, die durch die Ahnen sprechen und uns erzählen, was ihr Anteil und ihre Geschichte ist. Durch das erkennen, fühlen und spüren können sich viele Schichten lösen und transformieren.

Da unsere Ahnen uns immer wohlgesonnen sind, werden wir von ihnen genau die Hilfe und den Rat bekommen, den wir für unser Anliegen benötigen.

In einer Ahnenaufstellung können verdeckte Mechanismen aus dem Familiensystem sichtbar gemacht werden. Wir lernen dabei zu verstehen, warum vieles in unserem Leben so ist, wie es ist. Wenn wir Verbindung zu unseren Ahnen aufnehmen, können wir viel von ihnen lernen, damit unser Leben leichter und glücklicher wird. Dann können Krankheiten, Familienstreitigkeiten oder Erbstreitigkeiten endlich gelöst und in Frieden losgelassen werden.

Durch das Verstehen und Erkennen der Geschichte unserer Vorfahren und unseres eigenen Lebens, können wir für unsere Ahnen, uns selbst und unseren Nachfahren, wertvolle Friedens- und Vergebungsarbeit leisten.

Wie wirkt sich eine Ahnenaufstellung auf das heutige Leben aus?

Nach einer Ahnenaufstellung kann sich dein Leben freier und leichter anfühlen. Partnerschaften und Beziehungen können wieder harmonischer werden, Veränderungen können sich leichter einstellen, Lebendigkeit und Lebenskraft steigt wieder und Entscheidungen lassen sich mutiger treffen.

Wenn wir das Leben unserer Ahnen ehren, würdigen und anerkennen, was das mit unserem Leben zu tun hat, können wir uns von negativen und traumatischen Ereignissen befreien und unser eigenes Leben leben. Selbstbestimmt und autonom.

In der Ahnenaufstellung geht um das Verbundensein mit unseren Vorfahren und mit dem großen Ganzen.

Dies kann uns helfen, unsere eigenen Erfahrungen besser zu verstehen und Frieden zu schließen mit uns selbst und unseren Ahnen. Wir können unserer Seele und unserer Persönlichkeit helfen, die eigenen Potenziale und Fähigkeiten zu erkennen und in unser Leben integrieren.

Termine 2024

jeweils Samstags

27. Januar 2024
22. Juni 2024
21. September 2024
07. Dezember 2024

Damit jede Teilnehmer/in ausreichend Raum für sich und ihre Aufstellung hat, können maximal 4 Teilnehmer dabei sein.

jeweils ab 9:30 Uhr

Am Bahnhof 3, 86573 Obergriesbach

Dein Beitrag:
90 Euro

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, nur die Bereitschaft, sich auf die Themen und deine Ahnen einzulassen.

Hier kannst Du direkt mit mir in Kontakt treten:

Rufe mich direkt an:
0176 544 32 747

Schreibe mir gern eine E-Mail:
kontakt@lebedeinleben.org

Abonniere gern meinen Newsletter und erhalte circa zweimal im Monat inspirierende Post.