Depressionen I Ursachen I Symptome

Depression I Ursachen I Symptome

Depression ist eine psychische Erkrankung, in der man sich freudlos, niedergeschlagen und antriebslos fühlt. Diese Symptome und ein Gefühl der Wertlosigkeit sind vorherrschend bei Depressionen.

Eine Depression beeinträchtigt das tägliche Leben, sie belasten das Familien- und Berufsleben.

Menschen mit einer Depression fühlen sich dem Leben nicht gewachsen. Alles ist ihnen zu schwer, die Farben zu düster, das Licht zu grell und das Leben zu laut.

Menschen jeglichen Alters können Depressionen entwickeln. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Frauen in der Schwangerschaft und im Wochenbett. Zusätzlich gibt es noch die Altersdepression und eine Winterdepression.

Bei jeder Depression gehen typische Symptome einher. Schlafstörungen, frühmorgendliches Erwachen, verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit, vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, negative Zukunftsperspektiven, verminderter Appetit und auch Suizidgedanken, bis hin zur Suizidhandlung.

Es liegen augenscheinlich meist keine Gründe für eine depressive Erkrankung vor. Doch wer tiefer hinschaut, in die Tiefe der Seele, kann Ursachen erkennen. Depressionen sind ein sehr komplexes Geschehen und haben weitreichende Folgen für denjenigen Menschen und sein Umfeld.

Die Ursachen, ob jemand an einer Depression erkrankt oder nicht, hängt viel von seinem Erleben, in der Kindheit und Jugendalter ab und wie er gelernt hat, mit Herausforderungen des Lebens umzugehen.

Weitere Ursachen können eine Schilddrüsenerkrankung, Medikamente, schwere Erkrankungen oder Lebenskrisen, in Form von Scheidung, Renteneintritt oder Kündigung sein.